Kreuzbund Logo

Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft
für Suchtkranke und Angehörige


Diözesanverband Köln e.V.

StartseiteHilfe in meiner NäheAktuellesZielgruppenKreuzbund DV KölnService

Der Kreuzbund

Der Kreuzbund im Diözesanverband Köln bietet Suchtkranken und Angehörigen Hilfe.

In den rund 100 Selbsthilfegruppen des Kreuzbund DV Köln e.V. treffen sich wöchentlich ca. 2.000 Menschen. Jeder Mensch, der suchtgefährdet oder abhängig ist oder den die Sucht seines Partners oder eines Familienmitglieds belastet, ist beim Kreuzbund herzlich willkommen.

Die Gruppenarbeit ermöglicht es den Teilnehmern, ihre Sorgen und Nöte zu besprechen, Entlastung und Unterstützung zu erfahren und eine positive Lebenseinstellung zu gewinnen. Darüber hinaus erleben die Gruppenmitglieder durch eine alkohol- und drogenfreie Freizeitgestaltung Spaß und Freude in der Gemeinschaft.

3.500 ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen des Kreuzbundes leisten bundesweit Jahr für Jahr mehr als 300.000 Stunden unentgeltliche Arbeit, sei es in der Gruppe, auf Vorstandsebene oder in der Öffentlichkeitsarbeit. Sie moderieren die Gruppenstunden, führen Einzelgespräche, begleiten Gruppenteilnehmer/-innen zu anderen Einrichtungen der Suchtkrankenhilfe und wirken bei Informationsveranstaltungen mit. Die Übernahme eines Ehrenamtes ermöglicht den Blick über den Tellerrand.

Im Bereich der Gesundheits- und Sozialpolitik vertritt der Kreuzbund die Interessen seiner Mitglieder, leistet Aufklärungsarbeit, fördert präventive Maßnahmen und setzt suchtpolitische Initiativen um. Die Folgen des Suchtmittelmissbrauchs werden häufig unterschätzt. Deshalb sieht der Kreuzbund seine Aufgabe darin, über das Thema Suchtmittelmissbrauch und -abhängigkeit zu informieren. Die Menschen sollen für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Suchtmitteln sensibilisiert werden.

 

 

aktualisiert: 14.12.2017
[ DV intern ]

©2014 Kreuzbund (Diözesanverband Köln e.V.), www.kreuzbund-dv-koeln.de
Internetauftritt von Marcus Sprenger